Archiv der Kategorie: ‘ FileMaker Plugins

FileMaker Entwicklerkonferenz Pause[x]Berlin 2013 ein voller Erfolg.

Pause[x]Berlin 2013Die vom 6. bis 8. Juni erstmals in Berlin stattgefundene internationale FileMaker Entwicklerkonferenz Pause[x]Berlin 2013 war ein voller Erfolg. Auf der Konferenz, an der auch ich teilgenommen habe, trafen sich mehr als 50 FileMaker-Entwickler aus aller Welt, um über FileMaker-relevante Themen zu diskutieren oder Produkte, Tools und Kniffe zu FileMaker-Datenbanken vorzustellen. In drei Tagungsräumen des modern gestalteten nhow Hotels in Berlin wurden drei Tage lang parallele Sessions, Workshops und Vorträge durchgeführt, die den Teilnehmern die effektive Arbeit mit FileMaker Pro, FileMaker Go und FileMaker Server näher brachten. Als internationale Konferenz wurden alle Sessions und Vorträge weitgehend in englischer Sprache gehalten. Auf dem FileMaker-Fachportal goFileMaker habe ich einen Artikel zur Konferenz und allen vorgetragenen Sessions in deutscher Sprache verfaßt. Damit der Leser einen optischen Eindruck von der ersten Pause[x]Berlin 2013 bekommt, enthält der Artikel natürlich auch einige Fotos. Übrigens: Wer es in diesem Jahr nicht nach Berlin geschafft hat, darf sich im nächsten Jahr wieder auf eine Pause[x] Berlin Entwicklerkonferenz freuen :-) Weiterlesen >>>

FileMaker Magazin: Popup-Menüs ohne Plugin realisieren.

FileMaker Magazin 201206: Popup-Menüs ohne PluginHeute ist die aktuelle Ausgabe 201206 des FileMaker-Magazins erschienen. Sie enthält ein Special zu Sicherheitsaspekten beim Einsatz von FileMaker Server, Doppelklick und Minikalender mit FileMaker, Positionen eines Ausschnitts manuell aufwärts und abwärts sortieren, Datensätze in Listenansichten automatisch graphisch hervorheben sowie viele weitere Tipps und Tricks rund um FileMaker-Datenbanken. In der aktuellen Ausgabe des FileMaker-Magazins habe ich einen Fachartikel verfaßt, der erläutert, wie sich Popup-Menüs in FileMaker auch ohne Zuhilfenahme eines Plugins realisieren lassen. Diese Funktionalität ist besonders nützlich für FileMaker Go, das auf iPad, iPhone und iPod touch nur über begrenzte Display-Dimensionen verfügt und keine externen Plugins unterstützt. Mit Popup-Menüs lassen sich nahezu beliebig viele Funktionen auf kleinstem Raum unterbringen. Ein Abonnement des FileMaker-Magazins kann zu Preisen ab 50 Euro pro Jahr direkt online bestellt werden.

SEO-Tool auf Basis einer FileMaker-Datenbank entwickeln

Entwicklung eines SEO-Tools unter FileMaker ProDa eine meiner hauptsächlichen Tätigkeiten aus der Optimierung von Internetseiten für Suchmaschinen (SEO) besteht und man in diesem Bereich oftmals zahllose einzelne Tools einsetzt, bin ich dabei, ein entsprechendes Werkzeug unter FileMaker Pro zu entwickeln. Zunächst hat sich die Frage gestellt, ob FileMaker für ein SEO-Tool das geeignete Werkzeug ist – diese Frage läßt sich eindeutig mit “Ja” beantworten. Denn bereits mit Bordmitteln bietet FileMaker eine Vielzahl an Möglichkeiten, um eine integrierte Software für diesen Zweck zu entwickeln. Mit eigenen Funktionen (Custom Functions) und FileMaker-Plugins von Drittherstellern kann der Funktionsumfang noch einmal deutlich gesteigert werden. In einem Fachartikel auf goFileMaker habe ich meine Überlegungen zur Entwicklung eines solchen Tools sowie in diesem Zusammenhang interessante Custom Functions und FileMaker-Plugins vorgestellt, mit denen sich beispielsweise Tags aus HTML-Quelltexten auslesen oder Web-Viewer-Inhalte vollständig in der FileMaker-Datenbank steuern lassen.

Dynamische Menüs in FileMaker mit dem MBS-Plugin und JQuery.

Dynamische Navigation in FileMaker mit dem MBS-Plugin und JQuery.Die Realisierung einer durchgängigen Navigation in FileMaker ist seit jeher zwar problemlos möglich, jedoch ist sie meist mit einem relativ hohen Aufwand verbunden. Soll die Navigation noch dazu flexibel beispielsweise an Benutzerrechte anpaßbar sein, erhöht sich der Aufwand zusätzlich. Der FileMaker-Entwickler Jens Liebelt beschreitet mit seiner Lösung ganz neue Wege und nutzt den Web-Viewer im FileMaker für ein flexibles Menü mit der JavaScript-Bibliothek JQuery. Als Schnittstelle zwischen der FileMaker-Datenbank und des JQuery-Menüs dient das MBS-Plugin, mit dem unter anderem Interaktionen innerhalb des FileMaker-Web-Viewers abgefragt und in FileMaker verarbeitet werden können. Mit dieser Lösung sind die Möglichkeiten der Navigation praktisch grenzenlos – beliebige Darstellungsformen sind ebenso möglich wie animierte Navigationsmenüs mit Mouseover-Effekten oder Animationen. In meinem Fachartikel auf goFileMaker stelle ich die Lösung von Jens Liebelt vor, inklusive einem Video des FileMaker-Entwicklers, das die Funktionsweise der Lösung auf anschauliche Weise erklärt.

Kostenloses ScriptMaster Plugin macht FileMaker vielseitiger.

FileMaker-Plugin ScriptMaster für Java in FileMaker.Das Datenbanksystem FileMaker bietet bereits in der Standardausführung sehr viele Funktionen, mit denen sich professionelle Datenbanksysteme realisieren lassen. Doch so mancher Entwickler wünscht sich bei einigen Projekten noch mehr oder flexiblere Funktionen innerhalb von FileMaker. Mit dem kostenlos erhältlichen ScriptMaster-Plugin bleibt dies nun keine Träumerei mehr. Denn einmal installiert, bietet das Plugin eine komplette Entwicklungsumgebung in Java, so daß auf alle Funktionen dieser Programmiersprache inklusive seiner Libraries zurückgegriffen werden kann. Damit sind die Möglichkeiten dieses tollen Plugins schier grenzenlos. Der Hersteller liefert zum Plugin bereits zig fertige Module mit, die out-of-the-box in FileMaker funktionieren – wer der Programmiersprache Java mächtig ist, kann selbstverständlich auch eigene Module in Java für FileMaker entwickeln. Mein Fachartikel auf goFileMaker enthält eine Vorstellung des FileMaker-Plugins und ein kurzes Video-Tutorial des Herstellers in Englisch.