Apple im Unternehmen

Unternehmensberatung: Apple@Business

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Netzwerkadministrator unter dem Systemen Novell NetWare, Windows NT/2000/XP sowie Windows- und Mac-basierte Server habe ich bereits seit Mitte der neunziger Jahre umfangreiche Erfahrungen zur Anwendung von EDV-Geräten aller Art im Unternehmen gesammelt. Mit Apple-Computern habe ich schon unter System 7 gearbeitet, ausschließlich Apple-Computer kommen bei mir seit dem Jahr 2006 zum Einsatz. Seit Apples Switch auf die Intel-Plattform hat sich der Marktanteil von Mac-Computern im Unternehmen bereits stark erhöht. So verzeichnete Apple bis Ende November 2010 im Vergleich zum Vorjahr 66,3% Wachstum im Business, während der gesamte PC-Markt lediglich über ein Wachstum von 8,5 Prozent verfügte. Dies ist umso erstaunlicher, da Apple-Hardware nicht immer hundertprozentig den Richtlinien für Bildschirmarbeitsplätze in Deutschland entspricht, beispielsweise in Bezug auf Glossy-Displays oder der Farbe der Tastaturen.

Apple Mac im Business erfolgreich einsetzen.

It just works.

Das Geheimnis des Erfolges von Apple-Geräten im Business liegt hauptsächlich in der einfachen Bedienung, des sehr stabilen Laufverhaltens und der einfachen Administration begründet. Sicherlich spielen bei der Entscheidung für Apple in vielen Fällen auch die leistungsfähigen Hardwareplattformen sowie das funktionale und Zeitlose Design eine Rolle. Ein weiterer positiver Nebeneffekt besteht in der Modellvielfalt, die über reine Computer hinausgeht und mit dem iPad, iPhone oder auch iPod touch weitere kompatible Geräte bietet, die sich perfekt in das Apple-Universum einfügen und ebenso wartungsarm einfach funktionieren.

Da Apple sich gerne mit Superlativen schmückt, ist es nicht verwunderlich, daß einige Geräte tatsächlich über ebensolche verfügen. So ist der Mac mini laut Apple der energieeffizienteste Desktop-Computer und das MacBook Air das flachste Notebook der Welt. Zweifellos stellen die Geräte hervorragende Alternativen zu Geräten aus der manchmal etwas trostlos wirkenden PC-Welt dar.

Apple – Was kann ich für Sie tun?

Mit dem wachsenden Interesse an der Apple-Plattform steigt ebenfalls der Bedarf an Beratungsleistungen rund um den Einsatz von Apple-Hardware in Unternehmen. So hat beispielsweise ein Kollege aus Düsseldorf in den letzten Monate zwei Zahnarztpraxen vollständig mit Apple Computern ausgestattet – von der Patientenverwaltung bis zum Röntgen laufen in diesen Praxen alle Systeme unter dem modernen Apple-Betriebssystem. Bei meinen Beratungsleistungen geht es neben der Integration der Geräte mit dem OS X Betriebssystem in die Infrastruktur des Unternehmens auch um die Erschließung neuer Möglichkeiten, die das moderne Betriebssystem und mobile iOSGeräte wie das iPhone oder das iPad bieten. Gemeinsam mit meinen Kunden realisiere ich Lösungen, um Apple-Hardware nahtlos in die Unternehmensumgebung einfügen zu können. Dabei geht es neben der Wahl der geeigneten Geräte um die Integration vorhandener Software und bei Bedarf um den Einsatz neuer Software für das Unternehmen.

Für Ihre individuellen Anforderungen stehe ich gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit mir auf.

Kommentare nicht möglich.