FileMaker Pro 13 Vollversion im Bundle 150 Euro günstiger kaufen

FileMaker Pro 13 günstiger kaufenAuf goFileMaker.de bieten wir das ERP-, CRM- und Warenwirtschaftssystem gFM-Business im Onlineshop an. Beim Kauf einer Lizenz von gFM-Business Light oder Professional hat der Kunde die Option, zusätzliche Lizenzen von FileMaker Pro 13 für Mac OS X oder Windows zum stark vergünstigten Bundlepreis von 199 Euro pro Lizenz statt 349 Euro zu erwerben, jeweils zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Die Lizenz von FileMaker Pro 13 ist inklusive einem Jahr Maintenance und enthält innerhalb des Gültigkeitszeitraums ein kostenloses Upgrade auf FileMaker Pro 14. Registrierte Nutzer von gFM-Business free erhalten gFM-Business Light zum vergünstigten Upgradepreis und können somit schon ab 398 Euro vollständig in die Welt von gFM-Business und FileMaker 13 einsteigen.

Wer FileMaker selbst als hilfreiches Datenwerkzeug oder zum Entwickeln oder Anpassen von Datenbanken nutzen möchte, findet in den FileMaker Training Series Schulungsunterlagen einen optimalen Einstieg,  die in deutscher Sprache erhältlich sind. Der erste Teil „FileMaker Training Series: Basics“ ist kostenlos im Rahmen der FileMaker Developer Community erhältlich.

Update auf gFM-Business 1.8 enthält neuen Gruppenkalender

gFM-Business 1.8 mit systemweitem GruppenkalenderHeute haben wir auf goFileMaker Version 1.8 des FileMaker-basierten ERP-, CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business veröffentlicht. Die aktuelle Version verfügt neben einigen neuen Funktionen auch einen neuen Gruppenkalender, der systemweit von jeder Bildschirmmaske aus mit einem Mausklick aufgerufen werden kann. Der Kalender besitzt eine moderne Benutzeroberfläche und funktioniert weitgehend genauso wie die Kalender-App aus Mac OS X oder aus Microsoft Outlook. Im Gruppenkalender können beliebig viele Kalender verwaltet werden, die einzeln ein- und ausgeblendet werden können. Termine und Wiedervorlagen aus der Aktionschronik des CRM-Moduls werden automatisch in den Kalender eingetragen und dem jeweiligen Benutzer zugeordnet. Für fällige Termine können optional Erinnerungen per Meldung, E-Mail oder SMS versendet werden. Für den Versand von SMS-Mitteilungen unterstützt gFM-Business die Leistungen des SMS-Anbieters smstrade.de. gFM-Business 1.8 enthält einige weitere neue Funktionen wie beispielsweise die Übernahme von Adressen aus dem Mac OS X Adressbuch als Kontaktperson. Ab gFM-Business 1.8 beginnt die Maintenance-Phase für gFM-Business 2.0: Der Kaufpreis jeder Lizenz ab gFM-Business 1.8 enthält ein kostenloses Upgrade auf Version 2.0 inkl. aller Updates von gFM-Business 2.x.
Alle Infos zu gFM-Business 1.8 auf goFileMaker
[nggallery id=15]

gFM-Business 1.7.5 mit Schnittstelle zu Gambio Onlineshops.

gFM-Business 1.7.5 mit vielen neuen Funktionen veröffentlicht.Heute haben wir auf goFileMaker ein Update des FileMaker-basierten CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business auf Version 1.7.5 mit vielen neuen Funktionen und Fehlerbereinigungen veröffentlicht. Die Software unterstützt nun den Import von Kundenadressen und Artikeln aus beliebigen externen Dateien . Außerdem wurde die Artikelverwaltung und die Fakturierung um einige Funktionen erweitert. Ab gFM-Business 1.7.5 ist nun eine optionale Schnittstelle zu Gambio-basierten Onlineshops verfügbar, mit der Kundendaten, Bestellungen und Artikel in gFM-Business importiert werden.

Beim Import von Bestellungen kann ausgewählt werden, ob die Bestellungen als Auftrag oder direkt als Rechnung importiert werden sollen. In gFM-Business erfaßte Artikel können auf Knopfdruck in den Gambio-basierten Onlineshop exportiert werden. Dabei unterstützt gFM-Business Artikelattribute, beliebig viele Artikelbilder und die Verarbeitung von bis zu fünf Kundengruppen. Schnittstelle zu Gambio-basierten Onlineshops steht ab sofort für gFM-Business Light, Professional, Individual und für die offene Lizenz zur Verfügung und kostet 149 Euro zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Alle Infos zu gFM-Business 1.7.5

PDF-Dateien mit gFM-Business free und Light erstellen.

PDF-Dateien mit gFM-Business free und Light erstellen.Die kostenlose Warenwirtschaft gFM-Business free sowie das CRM- und Warenwirtschaftssystem gFM-Business Light verfügen in der aktuellen Version über ein optimiertes Drucksystem, bei dem der originale FileMaker-Druckdialog entfällt. Über die integrierte Druckerverwaltung, mit der innerhalb von gFM-Business beliebig viele Drucker verwaltet werden können, kann bereits im Druck-Popover der gewünschte Drucker ausgewählt werden. Auf diese Weise wird der Druckvorgang für den Benutzer zwar erleichtert, allerdings lassen sich nun aufgrund des weggefallenen FileMaker-Druckdialogs keine PDF-Dateien mehr auf manuellem Weg erstellen. Aus diesem Grund zeige ich in einem Artikel auf dem FileMaker-Fachportal goFileMaker, wie sich mit gFM-Business free und gFM-Business Light weiterhin PDF-Dateien erzeugen lassen. Die generierten PDF-Dateien werden automatisch in einem vorgegebenen Verzeichnis gespeichert und können problemlos als E-Mail versendet werden. Diese Anleitung betrifft nicht gFM-Business Professional oder Individual, da hier alle Dokumente und Belege automatisch in konfigurierbaren Verzeichnissen als PDF-Datei archiviert werden.
Hier geht’s zum Artikel.

Update von gFM-Business auf Version 1.6.2 veröffentlicht

gFM-Business CRM + WarenwirtschaftIn der letzten Woche habe ich auf dem FileMaker Fachportal goFileMaker.de ein Update des CRM- und Warenwirtschaftssystems gFM-Business auf Version 1.6.2 veröffentlicht. Die aktualisierte Version betrifft die gesamte gFM-Business Softwarelinie und enthält eine Druckerverwaltung und ein systemweit optimiertes Drucksystem. Für den Anwender ergibt sich daraus eine deutliche Vereinfachung und Zeitersparnis beim Drucken von Dokumenten und Belegen.

Mit gFM-Business Professional 1.6.2 ist es außerdem erstmals möglich, bis zu acht parallele Instanzen gleichzeitig zu öffnen, in denen Daten unabhängig voneinander bearbeitet werden können. Diese Funktion ist beispielsweise dann praktisch, wenn sich ein Anwender gerade in einer Selektion befindet oder einen Datensatz bearbeitet und er aufgrund eines Telefonanrufs oder aus ähnlichen Gründen einen anderen Datensatz aufrufen soll. Dies kann in gFM-Business Professional 1.6.2 nun in einer neuen Instanz erfolgen, so daß die aktuelle Selektion oder der in Arbeit befindliche Datensatz in der ersten Instanz nicht verlassen werden muß. Wurde die Anfrage bearbeitet, kann die neue Instanz einfach geschlossen werden, und der Anwender befindet sich wieder in seiner Selektion oder im Datensatz, der zuvor bearbeitet wurde. gFM-Business free, Light und Professional stehen ab sofort in Version 1.6.2 zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen zum Update auf gFM-Business 1.6.2 finden Sie auf goFileMaker.